a A     Kontakt | Impressum | Sitemap | Intern

Philosophie der Einrichtung

Wir nehmen die Individualität jedes Kindes ernst und holen das Kind an seinem Entwicklungsstand ab. Seine Bedürfnisse, Emotionen, Fähigkeiten und Ideen sollen Platz bei uns finden. Durch das Arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz können wir uns für die Anliegen der Kinder Zeit nehmen und ihre Interessen zum Thema machen.


Unser Ziel ist es, den Kindern das Selbsttätigsein in vielen Bereichen zu ermöglichen und sie auf ihrem Weg zur ersten Eigenständigkeit zu unterstützen.

  • SAM 0743
  • SAM 0747
  • SAM 0751
  • SAM 0760
  • SAM 0776

Wir schaffen den Kindern eine vorbereitete Umgebung und nutzen den Raum als dritten Erzieher. Die Kinder machen viele Erfahrungen mit verschiedenstem Material, sie dürfen kreativ sein, forschen und experimentieren.

Wir verbringen gerne Zeit im Freien und sind mit unserem Bollerwagen und der Rausgehraupe unterwegs. Die Kinder können dadurch ihren Bewegungsdrang stillen und die Natur im Laufe des Jahres erleben. Bei einem Spaziergang begegnen einem immerzu Materialien wie Blätter, Zweige, Tannenzapfen oder Steine. Diese Naturmaterialien eignen sich für Basteleien, Sinnesübungen, Lernspiele und vieles mehr, weshalb sie mit in die Kinderkrippe gebracht werden.
Wir legen von jedem Kind ein Portfolio an, welches uns unterstützt, seine Entwicklung zu dokumentieren und somit unsere Wertschätzung dem Kind gegenüber zeigt.

Regelmäßiger Austausch sowie eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern sind uns wichtig!

Tagesablauf

Die Regelmäßigkeit und Struktur im Tagesablauf dienen den Kindern als zeitliche Orientierungshilfe. Immer wiederkehrende Rituale wie zum Beispiel der Morgenkreis, die Wickelsituation oder das gemeinsame Aufräumen sind von großer Wichtigkeit.

Bringzeit am Vormittag: 7.00 - 9.00 Uhr
Morgenkreis: 9.00 - 9.15 Uhr
Jause am Vormittag: 9.15 - 09.45 Uhr
Freispiel & individuelle Angebote: 10.00 - 11.20 Uhr
Mittagessen: 11.20 Uhr
Abholzeit am Vormittag: 12.00 - 14.00 Uhr
Bringzeit am Nachmittag: 12.00 - 14.00 Uhr
Ruhezeit: ab 12.00 Uhr

Singkreis: 14.45 Uhr
Jause: ca.15.00 Uhr
Freispiel: 15.20 - 18.00 Uhr

Verpflegung

Die Küche ist der Bauch unserer Einrichtung. Jause und Mittagessen werden von uns selbst aus frischen Lebensmitteln zubereitet. Wir legen Wert auf gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Mahlzeiten. Gelegentlich kochen und backen wir mit den Kindern oder bereiten mit ihnen die Jause zu.

Auf eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten, Abneigungen und weltanschaulich bedingte Essensgewohnheiten nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

  • 1703 Kinderkrippe Adolfine Verpflegung1
  • 1703 Kinderkrippe Adolfine Verpflegung2

Räumlichkeiten

Unsere Kinderkrippe besteht aus vier hellen, freundlichen und hohen Räumen. Die beiden Gruppenräume sind mit vielseitig bespielbarem Material ausgestattet, bieten aber auch Platz, um sich zurück zu ziehen. 

Der Bewegungsraum lädt zum Laufen, Toben, Klettern und Bauen ein und wird zur Mittagszeit als Schlafraum gebraucht. Die Kinder nutzen auch den Gang zum Laufen, Autofahren oder Schieben der Kinderwägen.

Im Sommer verwandeln wir den Waschraum so manches Mal in eine Wasser- und Badespaß-Ecke.

In unserer Küche wird das Essen zum genussvollen Sinneserlebnis.

Frauen im Brennpunkt wird unterstützt von

  • land logo
  • ibk logo
  • ams logo
  • AK Tirol Logo
  • bm frauen gesundheit logo
  • bm jugend logo
  • ehrwald logo
  • reith logo
  • reuttelogo
powered by web-crossing GmbH