a A     Kontakt | Impressum | Sitemap | Intern

Presseinformationen

Herzlich Willkommen im Pressebereich von Frauen im Brennpunkt!

Interessiert Sie ein bestimmtes Thema besonders? Wir stellen Ihnen auf Anfrage gerne individuelle Infos und Bilder/Fotos zur Verfügung oder vereinbaren Interviewtermine mit unseren Expertinnen. 

Mag.a Edith Reichel

Öffentlichkeitsarbeit 

Tel 0664.450 26 00

Umbau mit Ausblick

Kinderkrippe Zugspitzzwerge erstrahlt in neuem Glanz

Nach einwöchiger, reibungsloser Umbauphase, erstrahlen die Zugspitzzwerge nun in neuem Glanz. Überwiegend durch die Förderungen des Landes Tirol konnten einige Erneuerungen umgesetzt werden: Neue rutschfeste Böden und Schallschutz im Eingangsbereich, in der Küche, dem Jausen und Gruppenraum, Prallschutz an den Wänden, ein neues Spielhaus im Gruppenraum mit zweiter Ebene und das besondere Highlight – der neu gestaltete Eingangsbereich.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

  • 170621 Umbau Zugspitzzwerge1 01
  • 170621 Umbau Zugspitzzwerge2 01
  • 170621 Umbau Zugspitzzwerge3 01
170531 Kinderkrippe Muehlmaeuse Kunstwoche1 02

Kunstwoche in der Kinderkrippe

Kleine MäusekünstlerInnen am Werk 

Passend zum Internationalen Kindertag am 1. Juni steht die Frauen im Brennpunkt-Kinderkrippe Mühlmäuse in Mühl bei Reutte ganz im Zeichen der Kinder-Kreativität.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Weitere Eindrücke finden Sie hier.

TM Maedchen mit Seifenblasen leer 04

Qualifiziert. Zertifiziert. Kostenlos.

Tagesmutter/Tagesvater – ein vielseitiger Beruf mit Heimvorteil

Finanziert vom AMS Tirol und zertifiziert vom Bundesministerium startet am 19. September 2017 wieder die 4-monatige Ausbildung zur Tagesmutter/zum Tagesvater in Innsbruck.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Frauenleben Land mit Logo

Veranstaltungsreihe

Frauenleben im ländlichen Raum

Frauenleben werden von verschiedenen Einflussfaktoren geprägt. Insbesondere am Land sind die Erwerbschancen und damit die Möglichkeit autonom zu leben oft sehr eingeschränkt, weil öffentliche Angebote in Erziehung, Betreuung und Pflege weitgehend fehlen. Gemeinsam mit den Regionalen Geschäftsstellen des AMS und KooperationspartnerInnen aus den Bezirken Kufstein, Landeck, Reutte und Lienz lädt der Verein Frauen im Brennpunkt im Mai und Juni zur kostenlosen Veranstaltungsreihe „Frauenleben im ländlichen Raum“ ein.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Projektvorlage2

Professionelle Frauenberatung in Tirol

Verein Frauen im Brennpunkt unterstützt in Phasen der persönlichen und beruflichen Neuorganisation des Alltags

Arbeitsschutzgesetze, Wahl- und Stimmrecht der Frauen, gleicher Lohn bei gleicher Arbeitsleistung, ausreichender Mütter- und Kinderschutz, die Rolle der Frauen in politischen Entscheidungsprozessen, Chancengleichheit, Mindestlöhne – nur einige Schlagworte, die ausdrücken, warum und wozu im Jahre 1911 der erste Internationale Frauentag ausgerufen wurde und auch heute, mehr als 100 Jahre später, an seiner Bedeutung nichts verloren hat. 

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

„Wer will fleißige Handwerker sehen...“

...der muss zu den Zugspitzzwergen gehen.

Der Fasching hat das Land fest im Griff – und auch die Kinder der sieben Frauen im Brennpunkt-Kinderkrippen freuen sich schon auf das närrische Treiben dieser Tage. In der Reuttener Kinderkrippe Zugspitzzwerge hat man sich heuer ein ganz besonderes Faschingsthema ausgesucht: Kinder und Team sind als HandwerkerInnen im Einsatz. 

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Fotos zur Presseinformation: Fleißige Handwerkerinnen

Liebevoll. Professionell. Flexibel.

Ausbildung zur Tagesmutter/zum Tagesvater: ein Beruf mit Zukunft

„Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern liegt mir am Herzen“, erklärt die gebürtige Brasilianerin Valdenice Santos da Silva, Tagesmutter in Vomp, ihre Motivation für den Beruf. Mit äußerst flexibler Betreuung ermöglicht sie und mehr als 50 weitere Tagesmütter und -väter beim Verein Frauen im Brennpunkt Müttern den Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

TM Maedchen mit Seifenblasen mit Logo und Spruch

1 Billion Rising - Revolution

 

Feministische FrauenLesbenVernetzung Tirol lädt zum Tanz gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Jede dritte Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Jede dritte Frau – das sind eine Milliarde Frauen.

Der 14. Februar ist bekannt als Valentinstag an dem die Wertschätzung von Frauen und Mädchen Ausdruck durch Blumen und Liebe findet. Seit nunmehr sechs Jahren ist dieser Tag aber auch ein weltweiter, solidarischer Aufruf – One Billion Rising – zur gemeinsamen Beendigung der Gewalt an Frauen und Mädchen.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

12 zertifizierte Tagesmütter und ein Tagesvater starten in den Arbeitsalltag

Feierlicher Abschluss der Ausbildung zur Tagesmutter/zum Tagesvater in Innsbruck

Entwicklungspsychologie des Kindes, Pädagogik, Kommunikation, Ernährung, Bewegung, Pflege, Erste Hilfe – all das stand für die 13 KursteilnehmerInnen aus acht Tiroler Bezirken in den vergangenen 12 Wochen auf dem Lehrplan. Sie absolvierten – unter der Schirmherrschaft des Dachverbands „tagesmütter tirol“ – den Lehrgang zur Tagesmutter/zum Tagesvater und freuten sich am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, im Spiegelsaal des Tiroler Bildungsforums über ihre Abschlusszertifikate.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Fotos zur Presseinformation: Foto1Foto2

Eindrücke von der Zertifikatsverleihung finden Sie hier.

FrauenBerufsZentrum Tirol öffnet in Landeck seine Pforten

AMS Tirol und der Verein Frauen im Brennpunkt feiern vierten Standort in Tirol

2014 als Pilotprojekt in Innsbruck gestartet, 2015 um die Standorte Schwaz und Wörgl erweitert, bietet das FrauenBerufsZentrum Tirol (FBZ) nun auch im Oberland, genauer gesagt mitten im Zentrum von Landeck, arbeitsmarktspezifische Beratung und Betreuung für Frauen. Die offizielle Eröffnung fand nun am 24. November 2016 statt.

Zahlreiche Vernetzungs- und ProjektpartnerInnen sowie Gäste und Freunde ließen es sich nicht nehmen, den neuen Standort unter die Lupe zu nehmen: Es riecht noch ein wenig nach frischer Farbe, die Räume und Möbel sind neu, hell, einladend – kurz um, es ist eine Wohlfühlatmosphäre in der hier, mitten im Zentrum von Landeck gearbeitet wird.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Fotos zur Presseinformation: Foto1Foto2

Eindrücke von der Eröffnung finden Sie hier.

„SONNIGES DANKESCHÖN ZUM TAG DER TAGESMUTTER/DES TAGESVATERS“

Tagesmütter und -väter überreichten Sonnenblumen an die Innsbrucker Bürgermeisterin

Fröhlichkeit, Spaß und menschliche Wärme – dafür steht die Sonnenblume. Da liegt es auch auf der Hand, dass zum mittlerweile bereits 6. österreichweiten Aktionstag der Tagesmütter und -väter am 7. Oktober 2016 die Sonnenblume als ernst gemeinter Dankesgruß an Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer übergeben wurde.

Die beiden Vereine Frauen im Brennpunkt (FiB) und Aktion Tagesmütter (ATM) besuchten gemeinsam mit ihren GeschäftsstellenleiterInnen und GeschäftsführerInnen, drei Tagesmüttern, einem Tagesvater und fünf Kindern das Innsbrucker Stadtoberhaupt. „Wir möchten den Aktionstag zum Anlass nehmen, um Danke zusagen. Die Stadtgemeinde Innsbruck unterstützt uns seit vielen Jahren. Nicht zuletzt dadurch ist es uns möglich, diese so wichtige Betreuungsform aufrecht zu erhalten und qualitätsvoll weiterzuentwickeln“, sind sich FiB-Geschäftsführerin Claudia Birnbaum, BA und ATM-Projektleiter Armin Putz einig.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Fotos zur Presseinformation: Foto1Foto2

Weitere Bilder vomTermin: Foto3Foto4Foto5Foto6

„30 Jahre Frauen im Brennpunkt“ - Festakt Villa Blanka

Grund zum Feiern hatten vergangenen Samstag, 1. Oktober 2016, rund 200 MitarbeiterInnen, Gäste, UnterstützerInnen und nicht zu letzt Kinder auf der Villa Blanka. Der Verein "Frauen im Brennpunkt" feierte sein 30-jähriges Bestehen.

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Fotos zur Presseinformation: Foto1, Foto2

 

„30 JAHRE FRAUEN IM BRENNPUNKT“ ...VON DER LEGOKISTE ZUM GROSSEN FRAUENBETRIEB IN TIROL

Von Drin Hadwig Seidl und Drin Marie-Luise Pokorny-Reitter 1986 ins Leben gerufen, wollten die Gründerinnen und der Verein  Frauen im Brennpunkt (FiBimmer eines: Angebote für Frauen schaffen, damit sie ein Leben nach ihrer Vorstellung führen, einem guten, auch gut bezahlten Beruf nachgehen sowie Beruf und Familie vereinbaren können.

„Gestartet hat FiB 1986 mit der Kinderbetreuung durch Tagesmütter, Ausbildungskursen für Frauen sowie der Entwicklung und Fortschreibung des Berufsbildes Tagesmutter. Um die Jahrtausendwende begann der Verein Kinderkrippen zu gründen, um das Angebot für berufstätige und studierende Eltern zu erweitern. Vor knapp drei Jahren wurde mit dem FrauenBerufsZentrum (FBZ) Tirol eine wichtige tirolweite neue Aufgabe zur Beratung und Schulung von Frauen im Auftrag des AMS Tirol übernommen“, erläutert die Gründerin und derzeitige Vereinsobfrau Pokorny-Reitter: „Unser Jahresbudget beträgt heuer ca. 3,3 Mio Euro. Wir beschäftigen 110 Frauen, die Personalkosten für die MitarbeiterInnen und die Infrastrukturkosten werden durch die Elternbeiträge und dankenswerterweise durch hohe Förderungen von Land Tirol, AMS Tirol, Ministerien, Stadt Innsbruck, Gemeinden und Arbeiterkammer finanziert.“

Den vollständigen Pressetext finden Sie hier.

Foto

Frauen im Brennpunkt wird unterstützt von

  • land logo
  • ibk logo
  • ams logo
  • AK Tirol Logo
  • bm frauen gesundheit logo
  • bm jugend logo
  • ehrwald logo
  • reith logo
  • reuttelogo
powered by web-crossing GmbH