FRAUEN IM BRENNPUNKT
INNSBRUCK | SCHWAZ | REUTTE

Veranstaltung der Feministischen FrauenLesbenVernetzung

Pleite in Sichtweite – ein clowneskes Stück mit Vertikalseil

Der 8. März, der Internationale Frauentag, steht im Zeichen des Kampfes um Gleichberechtigung und der Rechte von Frauen. Aus diesem Anlass lud die Feministische FrauenLesbenVernetzung Tirol am 13. März ins Haus Vier und Einzig an der Hallerstraße zu einer Veranstaltung zum Thema Frauenarmut ein.

Die Künstlerin Sarah Pfeiffer orientierte sich in ihrem Bühnenstück "Pleite in Sichtweite" an Frauenlebensläufen. Auf charmante und verblüffend humorvolle Weise beschreibt sie in dem Stück die Knackpunkte im Leben einer Frau, die in die Armutsfalle führen können. Mal beeindruckend leicht, mal überraschend ungewohnt, bewegt sich die Künstlerin am Vertikalseil und darum herum – ein wahrlich erstaunliches Abenteuer... 

Frauenseilakt Flyer 14.2 02

Aktion der FrauenLesbenVernetzung Tirol

Tanz6 2

1 Billion Rising - Revolution 

Jede dritte Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Jede dritte Frau – das sind eine Milliarde Frauen.

Am 14. Februar 2017 waren auch heuer wieder eine Milliarde Frauen und Männer auf der ganzen Welt eingeladen, aufzustehen, um das Ende dieser Gewalt zu fordern.

Gemeinsam mit anderen Organisationen der Feministischen FrauenLesbenVernetzung Tirol haben wir uns vor der Anna-Säule in der Maria-Theresien-Straße an der Aktion beteiligt.

Hier finden Sie das Video zur Aktion. Weitere Details entnehmen Sie auch unserer Presseinfo.

 
  • Tanz8 Ende2
  • Ansprache
close