KINDER HABEN DIE BESTEN VORAUSSETZUNGEN KREATIV ZU SEIN, DA SIE SPONTAN, OFFEN UND NEUGIERIG IHRE WELT ERKUNDEN WOLLEN.

Da viele Fertigkeiten wie zum Beispiel die Sprache erst erlernt werden müssen, ist ihre Kreativität bei Kindern, eine der wichtigsten Ausdrucksformen.

Wir von der Kinderkrippe emil möchten ihnen Möglichkeiten, Raum und Zeit schenken, um diese wichtige Fähigkeit zu fördern. Reformpädagogen wie Maria Montessori und Loris Malaguzzi aus der Reggio-Pädagogik erkannten früh wie wichtig eigenes Tun und Handeln für die Entwicklung der Kinder ist. Durch diese Selbsttätigkeit wird Kreativität gefördert und natürlich auch der Selbstwert der Kinder gestärkt. Darum fließen viele Ideen ihrer Erziehungsphilosophien in unsere Arbeit mit ein.

Durch eine liebevolle, offene Betreuung wollen wir ein Klima schaffen, in dem Kreativität möglich ist. Die Kinderkrippe ist ein Ort in dem Selbst-Tun möglich sein soll, wo Kinder ihre eigenen Erfahrungen machen dürfen. Bei uns findet Kooperation von vielen verschiedenen Fähigkeiten statt – alle lernen voneinander.

 

UNSERE EINRICHTUNG

Die Kinderkrippe Emil befindet sich im Osten von Innsbruck in der Schützenstraße 66 und verfügt über großzügige und sehr helle, freundliche Räume mit eigenen Bereichen zum Ausruhen, Bewegen, Kochen und ausgiebigem Spielen.

Insgesamt stehen den Kindern zwei Gruppenräume, 1 gemeinsamer Bewegungsraum sowie ein großer Garten zur Verfügung. Die Kinder können sich so in der Kinderkrippe auf gut 200 Quadratmetern entfalten.

Emil ist ganzjährig für Kinder von 18 Monaten bis zum Kindergarteneintritt geöffnet. Bei Bedarf können die Kinder vom Angebot des ausgewogenen Mittagstischs Gebrauch machen.

In unseren beiden altersgemischten Kleingruppen (maximal 12 Kinder gleichzeitig in einer Gruppe) können die “Mäuse” und “Frösche” gemeinsam spielen und lachen, toben und ruhen, voneinander und miteinander lernen und vieles mehr.

EIN TAG IN DER KINDERKRIPPE

7.00 –   8.30 Uhr

BRINGZEIT – FREISPIELZEIT

8.40 Uhr

GEMEINSAMES AUFRÄUMEN

8.45 –   9.00 Uhr

GEMEINSAMER MORGENKREIS

9.00 –   9.30 Uhr

GEMEINSAME JAUSE

9.30 – 10.45 Uhr

OFFENE ZEIT

10.45 – 11.00 Uhr

GEMEINSAMES AUFRÄUMEN UND ABSCHLUSSKREIS

11.00 – 11.45 Uhr

GEMEINSAMES MITTAGESSEN – ABHOLZEIT

11.45 – 14.00 Uhr

RUHEZEIT – FREISPIELZEIT

ABHOL- UND BRINGZEIT

14.00 – 14.30 Uhr

GEMEINSAME JAUSE

14.30 – 17.00 Uhr

FREISPIEL- UND ABHOLZEIT

Die Räume sind so gestaltet, dass Spielmaterialien in Reichweite der Kinder aufbewahrt werden. Es gibt Bereiche in denen man sich zurückziehen kann und Räume für Bewegung. Bereiche in den einzelnen Gruppenräumen laden zur kreativen Gestaltung ein. Wir bieten Spielmaterialien an, die die Sinne anregen. Außerdem fantasieanregende Spielutensilien, die veränderbar sind und vielseitig, kreativ verwendet werden können.

Jause und Mittagessen werden von uns selbst zubereitet. Die Mahlzeiten sind kindgerecht, ausgewogen und abwechslungsreich. Auf eventuelle Allergien, Unverträglichkeiten, Abneigungen, religiös oder weltanschaulich bedingte Essgewohnheiten nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

 Aufnahmealter

18 Monate bis Kindergarteneintritt 

Gruppengröße

Max. 12 Kinder pro Tag werden von je einer Kindergartenpädagogin und je einer Assistentin betreut.

Betreuungskosten monatlich

€ 248,00 bis 25 h/Woche

€ 296,00 bis 30 h/Woche

€ 390,00 über 30 h/Woche

Geschwisterrabatt -10%

Verpflegung

€ 3,00 (Jause Vormittag, Mittagessen, Jause Nachmittag)

€ 1,00 Jause

STANDORT

Schützenstraße 66, 6020 Innsbruck

Leitung

Andrea Weiskopf

Tel 0664.152 00 76

emil@fib.at

Öffnungszeiten

Die Kinderkrippe ist ganzjährig von Montag – Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Kinder können zwischen 7.00 und 8.30 Uhr gebracht und zwischen 11.00 – 12.00 Uhr ohne Mittagessen oder ab 12.00 Uhr mit Mittagessen abgeholt werden.