WILLI, DIE KINDERKRIPPE FÜR ABENTEURERINNEN UND ENTDECKERINNEN

„Einfach Kind sein“, Zeit haben, selbst sein, sind Schlagworte die bei uns gelebt werden. Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, den Kindern Zeit zu geben, Zeit sich zu orientieren, anzukommen, Zeit etwas für sich selbst zu finden, seinen Lieblingsort zu entdecken. Es meint auch, dass wir uns Zeit nehmen, mit den Kindern „Schätze“ zu entdecken: Besondere Steine, Schnecken – was auch bedeutet, diese Dinge mit allen Sinnen erforschen dürfen: Wie fühlt es sich an? Riecht eine Schnecke nach etwas? Kann ich mich auch so schnell oder langsam bewegen? Wir sehen es als großes Lernziel an, dass die Kinder diese Fragen finden können – denn durch das intrinsische Interesse erwecken sie ihren eigenen Forschergeist – und den brauchen sie in unserer Kinderkrippe.

Auf der anderen Seite sind wir die Krippe für AbenteuerInnen: Der gelebte Alltag in unseren großen Räumlichkeiten ermöglicht es den Kindern selbstständig zu sein, ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und diesen nachzugehen. Der Lieblingsort unserer AbenteuerInnen ist derzeit unser großer Bewegungsraum.

Respekt, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme sind gelebte Werte unseres Alltags. Wir wenden sie nicht nur auf die Kinder und das gemeinsame Miteinander an, wir sehen uns auch der Natur gegenüber verantwortlich diese Werte den Tieren entgegenzubringen. So werden in der Kinderkrippe Nistkästen und Nützlingshotels gebaut.

 

ZU UNSERER EINRICHTUNG

In unserer Kinderkrippe in Reith bei Seefeld werden in einer Gruppe bis zu zwölf Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren (das heißt, bis zum Eintritt in den Kindergarten) betreut.

In unseren großzügigen Räumen mit großem Bewegungsraum können die Kinder die Welt in ihrer Geschwindigkeit und ihren Bedürfnissen angepasst, zu entdecken. Durch die gemeinsame Zeit in der Krippe lernen die Kinder aufeinander aufzupassen, miteinander und voneinander zu lernen.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit, so viel wie möglich im Freien zu spielen. Aus diesem Grund gehen wir jeden Tag, wenn es das Wetter erlaubt, nach der Jause am Vormittag auf den nahe gelegenen Kinderspielplatz.

EIN TAG IN DER KINDERKRIPPE

7.00 – 9.00 Uhr

BRINGZEIT AM VORMITTAG

ab 9.30 Uhr

JAUSE AM VORMITTAG

12.00 – 12.30 Uhr

MITTAGESSEN

bis 14.00 Uhr

ABHOLZEIT MIT MITTAGESSEN

bis 12.00 Uhr

ABHOLZEIT OHNE MITTAGESSEN

Die Kindergruppe verfügt über einen Spielraum, ein Esszimmer, eine Küche und über einen Bewegungsraum.

Da Kinder viel Bewegung brauchen, gehen wir so oft als möglich auf den nahe gelegenen Spielplatz. Wenn es das Wetter gar nicht zulässt, toben sich die Kinder in unserem neuen Bewegungsraum aus.

Um 9.30 Uhr gibt es zur Jause wahlweise ein Butter-, Marmelade-, Wurst- oder Käsebrot und Wasser.

Um ca. 11.00 Uhr gibt es auf dem Spielplatz eine Obstjause.

Mittagessen: Die Mahlzeiten sind kindgerecht, ausgewogen und abwechslungsreich. Auf eventuelle Allergien, Unverträglichkeiten und weltanschaulich bedingte Essgewohnheiten nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

 Aufnahmealter

18 Monate bis Kindergarteneintritt

Gruppengröße

Eine Gruppe mit maximal 12 Kindern

€ 153,00 bis 15 h/Woche

€ 201,00 bis 20 h/Woche

€ 248,00 bis 25 h/Woche

€ 296,00 bis 30 h/Woche

€ 390,00 über 30 h/Woche

Geschwisterrabatt -10%

 Verpflegung

€ 3,00 (Jause Vormittag, Mittagessen, Jause Nachmittag)

€ 1,00 Jause

STANDORT

Römerstraße 28, 6103 Reith bei Seefeld

 

Leitung

Martina Gruber

Tel 0664.887 256 45

willi@fib.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 7.00 – 14.00 Uhr mit Mittagstisch.

Im August bleibt unsere Kinderkrippe geschlossen.