DIE HEIMLIGE

Bei uns werden die Kinder aktiv in das Dorfgeschehen miteingebunden.

Wir beziehen das nahe Lebensumfeld der Kinder in unsere Planung mit ein.

Sei es ein Besuch bei der Feuerwehr, der Faschingsumzug zur Gemeinde, der Besuch der öffentlichen Bücherei, einem Bauernhof, der umliegenden Natur, das gemeinsame Laternenfest mit den Kindergartenkindern, Mutter- und Vatertagsfeier, sowie die Abschlussfahrt zum Bichlbacher Streichelzoo, es bieten sich viele Möglichkeiten für Lernerfahrungen an. Drinnen wie draußen kommt es zur Umsetzung der gesammelten Erfahrungen in einem freien Lernfeld für die Kinder.

Wir setzen unsere Arbeit im Sinne der Ganzheitlichkeit um.

Eine weitere Basis bilden stabile Bindungsbeziehungen der Betreuerinnen zum einzelnen Kind. Durch das Vertrauen zur Betreuungsperson gewinnt das Kind Sicherheit.

Dies ermöglicht dem Kind, Raum, Angebote und Mitmenschen zu erkunden. Gefühle, wie Neugier, Weinen und Lachen, Mut und Ausdauer, Streiten und Versöhnen bekommen bei uns Raum und Zeit, dürfen gelebt und erlebt werden. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag im täglichen sozialen Miteinander, der uns anvertrauten Menschen.

Die Zugspitzzwerge zeichnen sich seit über 10 Jahren durch ein konstantes Team aus.

 

ZU UNSERER EINRICHTUNG

In der Kinderkrippe Zugspitzzwerge werden Kinder im Alter von eineinhalb bis drei Jahren (d.h. bis zum Kindergarteneintritt) betreut. Wir schaffen den ersten Rahmen des Zusammenseins mit Gleichaltrigen.

In unseren komplett erneuerten Räumlichkeiten haben die Kinder Raum sich in einem sicheren, hellen und freundlichen Umfeld, zu entfalten.

Die Erfahrungen im gemeinsamen Spiel, beim Singen, Tanzen, Bauen, Malen, Essen, als auch die Bewegung in der freien Natur bereichern das soziale Miteinander und wirken sich positiv auf die Gesamtentwicklung des Kindes aus.

EIN TAG IN DER KINDERKRIPPE

7:30-9.00 Uhr

BRINGZEIT – FREISPIEL

8:45-10.00 Uhr

GLEITENDE JAUSE

ab 10.00 Uhr

AUFRÄUMRITUAL UND DER GRUPPENKREIS

ab 10.30 Uhr

BEWEGUNGSEINHEIT

Ab 11.00 Uhr

FREISPIEL – GARTEN

11.30 – 11.45 Uhr

ABHOLZEIT FÜR KINDER OHNE MITTAGESSEN

12:00 Uhr

MITTAGESSEN

ab 12.15 – 13.30 Uhr

ABHOLZEIT FÜR KINDER MIT MITTAGESSEN

Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Mehrzweckgebäude der Ehrwalder Gemeinde. Der Gemeindekindergarten liegt direkt über uns.

Im Eingangsbereich sind durch den Windfang eine Garderobe, Essecke, Küche und das Büro zu sehen. Der Bereich ist offen und beeindruckt durch seine freundliche und angenehme Atmosphäre. Im Waschraum stehen eine kindgerechte Waschgelegenheit sowie ein Kinder-WC zur Verfügung.

Spiel(t)räume werden wahr im großräumigen Spielzimmer mit 2. Ebene, Kuschelecke, Rückzugsmöglichkeiten und viel Platz für Bewegung! Direkt vor unserer Eingangstür befindet sich ein groß angelegter und sonniger Spielplatz zum Klettern, Schaukeln, Sand spielen, Rutschen uvm.

Die Mahlzeiten sind kindgerecht, abwechslungsreich und ausgewogen zubereitet.

Auf eventuelle Allergien, Unverträglichkeiten, religiös oder weltanschaulich bedingte Essgewohnheiten nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

Aufnahmealter

18 Monate bis Kindergarteneintritt

Gruppengröße

Eine Gruppe mit maximal 12 Kindern und zwei Betreuerinnen

€ 153,00 bis 15 h/Woche

€ 201,00 bis 20 h/Woche

€ 248,00 bis 25 h/Woche

€ 296,00 bis 30 h/Woche

€ 390,00 über 30 h/Woche

Geschwisterrabatt -10%

Verpflegung

€ 3,00 (Jause Vormittag, Mittagessen, Jause Nachmittag)

€ 1,00 Jause

STANDORT

Innsbrucker Straße 16, 6632 Ehrwald

 

Leitung

Maria-Luise Razenberger

Tel 0699.107 790 69

zugspitzzwerge@fib.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7.30 bis 13.30 Uhr

Vom 14.08. bis einschließlich 04.09.2017 bleibt unsere Kinderkrippe geschlossen.