Frauen*politische Illustrationen gesucht!

Weil‘s wahr ist. Ausschreibung für Grafiker:innen und Künstler:innen mit Tirol-Bezug

Grafik von Katja Berlin
Bildquelle: ZEITmagazin, 2017

Der jährliche frauen*politische Adventskalender von Frauen* im Brennpunkt macht aufmerksam auf aktuelle Themen rund um Feminismus und Gleichstellung. Für die Ausgabe 2023 sind wir auf der Suche nach Illustrationen zum Thema „Weil’s wahr ist.“ Frauen* aus Tirol oder mit Tirol-Bezug sind eingeladen, selbst gestaltete, kritische und humoristische Grafiken, Cartoons, Karikaturen und Zeichnungen zum Thema Geschlechterstereotype und Rollenbilder einzureichen. Die Auswahl aus den Einreichungen erfolgt durch eine Jury aus in Tirol frauen*politisch und künstlerisch engagierten Personen. Ziel der Auswahl ist es, sowohl inhaltlich als auch künstlerisch eine große Stimmenvielfalt herzustellen.

Die gewählten Motive werden im November 2023 als die 24 Kalenderblätter des frauen*politischen Adventskalenders präsentiert. Neben der limitierten Auflage als Kartenbox und einer freien Zugänglichkeit der Inhalte über die Online-Kanäle von Frauen* im Brennpunkt werden die 24 Drucke inklusive begleitender Information als Wanderausstellung in öffentlichen Räumen wie Rathäusern und öffentlichen Bibliotheken in Tirol zur Verfügung gestellt. Die Künstler:innen werden in allen Kontexten namentlich genannt.

Pro ausgewähltem Motiv erhalten die Künstler:innen ein Honorar von Euro 200,-. Teilnehmende Personen dürfen gerne auch mehrere Beiträge einreichen, sofern jeder Beitrag einzeln dargestellt werden kann.

Einreichungen: Bitte senden Sie Ihren Beitrag und Ihre Vita im PDF-Format sowie Ihre Kontaktdaten bis 15. November 2022 an info@fib.at, Betreff: Frauen*politischer Adventskalender 2023. Mit der Einreichung sichern Sie uns zu, dass Sie sämtliche Urheberrechte an den eingereichten Motiven besitzen.